- Stand 6. März 2017 -

Chronologische Übersicht über einige der wichtigsten Behmpatente (als pdf herunterzuladen)

1906   Patent für "Mess- und Registriervorrichtung für Schallwellen" Nr. 182126 vom 11.4.1906

1913   Patent für "Einrichtung zur Messung von Meerestiefen und Entfernungen und Richtungen von Schiffen oder Hindernissen mit Hilfe reflektierter Schallwellen" (Basis Schallstärke) Nr. 282009 vom 22.7.1913

1914   Patent für "Mess- und Registriervorrichtung für schwingende Körper" Nr. 289883 vom 30.4.1914

1916   Patent für "Anordnung zur Bestimmung von Meerestiefen und sonstigen Entfernungen unter Wasser" Nr. 310690 vom 7.1.1916

1920  Patent "Kurzzeitmesser" Nr. 367202 vom 1. Juni 1920

1921   Patent "Verfahren zur Höhenbestimmung auf Luftfahrzeugen" (Luftlot für Zeppeline) Nr. 442974 vom 12.6.1921

1921   Patent "Verfahren zur Ermittlung des Verlaufs von Schächten, Stollen u. dgl." Nr. 447979 vom 26.6.1921

1928  Patent "Verfahren zur Feststellung von Fischschwärmen und von zum Fischen geeigneten Wasserstellen" Nr. 507942 vom 18.12.1928

1934   Patent "Künstlicher Fischköder" Nr. 598343 vom 24.5.1934

nachrichtlich (ohne pdf-Download-Möglichkeit): Österreich. Patent vom 15.1.1913 "Künstlicher Fischköder" (sog. "Behm-Fliege")

 

Deutsches Reichspatent zu Gunsten der Submarine Signal Company in Boston (pdf)

1914   Patent "Vorrichtung zum Messen von Entfernungen mittels reflektierender Schallwellen" (auf der Basis der Echozeit) Nr. 312430 vom 12.12.1914

 

Dokumente, Veröffentlichungen, Aufzeichnungen, Mitteilungen von/über A. Behm

1900                     Deckblatt der ersten Veröffentlichung Behms "Über die elektrische Batterie", Sonder-Abdruck aus "Zeitschrift für den physikalischen und chemischen Unterricht" (Fundstelle: Stadtarchiv Kiel, Foto von W. Schneider)

1902 bis 1905    Studiennachweis  ab Sommersemester 1902 im Fach Elektkrotechnik an der TH Karlsruhe, in den Vorlesungsverzeichnissen 1903/04 und 1904/05 als zweiter Assistent (Mitteilg. des Landesarchivs Baden-Württ. 2011)

1918                    Laborbuch Seite 379: Behms Skizze einer (denkbaren?) Versuchsanordnung zur Entwicklung einer Torpedolenkung (Fundstelle: Stadtarchiv Kiel, Foto: W. Schneider)

1928                   Urkunde zur Verleihung der "Ehrenwürde eines Doktors der gesamten Medizin" durch die Universität Kiel (Auszug aus Abschrift, Fundstelle: Stadtarchiv Kiel, Foto: W. Schneider)

1937                   Brief von C. Dunker (Behms ehemaliger Physiklehrer in Hadersleben) an Behm (Fundstelle: Stadtarchiv Kiel, Foto: W. Schneider)

1946                   Fragebogen und Beschluss des Entnazifizierungsausschusses Kiel

1950-1952        Erste Seite der Aufzeichnungen von Hans Günther von der Burchard: "Alexander Behm - Sein Werk und sein Leben"; Teil der Faktengrundlagen für den 1980 von Hans Jürgen von der Burchard (Sohn) erstellten SWF-Dokumentarfilm "Der Erfinder mit dem Knall" (zu sehen auf der Seite "Video über den Erfinder"  dieser Website), Fundstelle: Bürgerhausarchiv Tarp

1953                   Ausgewählte Zitate aus der Analyse H. Drubba, H.H. Rust: Die Entwicklung der akustischen Meerestiefenmessung, in: Zeitschrift für angewandte Physik V. Band Heft 10, 1953 (in Auszügen)

1987                  Eitel Tette, Dr. h.c. Alexander Behm, unveröffentlichtes Manuskript vom 9.3.1987 (Auszug), Fundstellen u.a. Bürgerhausarchiv Tarp, Universitätsbibliothek Kiel, Archiv des Deutschen Museums München

2013                  Werner Schneider, Alexander Behm und 100 Jahre Echolotpatente, in: Hydrographische Nachrichten, Fachzeitschrift für Hydrographie und Geoinformation HN 96 Oktober 2013 Seiten 11 - 14

 


2014                  Broschüre "100 Jahre Echolot - Die Tiefe hören", Kiel 2012, Herausgeber: GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel; L-3 ELAC Nautik; Institut für Pädagogik, Abt. Medienpädagogik / Bildungsinformatik, christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU); Deutsche Hydrographische Gesellschaft e.V. (DHyG)