Literaturübersicht

Alexander Behm, sein Lebenswerk und seine Zeit

Chronologisch - Stand 05. Januar 2015

- zusammengestellt von Werner Schneider -

 

1. Eigene Veröffentlichungen von Alexander Behm (1880 – 1952)

1900 Über die elektrische Batterie, Zeitschrift für den physikalischen und chemischen Unterricht, Zweites Heft März 1900 S. 79 ff. (Fundstelle eines Sonderabdrucks mit Behm-Unterschrift: Stadtarchiv Kiel)

1904 Gemeinsam mit H. Sieveking, Akustische Untersuchungen, Annalen der Physik 1904 S. 793 ff. 

1921 Das Behm-Echolot, Annalen der Hydrographie und Maritimen Meteorologie 1921 Heft VIII S. 241 ff. 

1922 Über die Weiterentwicklung des Behm-Lotes und das Prinzip des Kurzzeitmessers, Annalen der Hydrographie und Maritimen Meteorologie 1922 Heft XI S. 1 ff. 

1928    Die Entstehung des Echolotes, Vortrag gehalten auf der Anschlusstagung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte in Kiel am 22. Sepetember 1928, Sonderdruck aus Die Naturwissenschaften 1928 Heft 45/47 S. 962 ff. (Fundstelle: Stadtarchiv Kiel)  

1929  Das Behm-Limnolot, vermutlich Firmenschrift der Behm-Echolot-Gesellschaft um ca. 1929 (Fundstelle: Standarchiv Kiel)

1932  Das „Original-Echolot“ nach Dr. h.c. A. Behm, Druckschrift der Behm-Echolot-Gesellschaft m.b.H., Kiel, Hardenbergstraße 31, Jg. Unbekannt (etwa um 1932), Fundstelle: Stadtarchiv Kiel 

1951  Behm-Echolot hätte „Titanic“ gerettet, Das Lebenswerk von Dr. h. c. Alexander Behm – Erfinder des Echolots und Großvater des Radargerätes - , in: Technischer Ansporn für Vorwärtsstrebende, Wiesbaden 10.März 1951 S. 133 ff. (ohne Autor; da „Ich-Form“ vermutlich von Behm diktiert); Fundstelle: Stadtarchiv Kiel

 

2. Veröffentlichungen über Alexander Behm und sein Lebenswerk 

1941 J. Georgi, A. Behm, der Erfinder des Echolotes, 60 Jahre alt, in: Annalen der Hydrographie und Maritimen Meteorologie 1941 Heft III S. 96 ff. 

1952   o.V., In Memoriam Alexander Behm, Deutsche Hydrographische Zeitschrift 1952 Bd. 5 Heft 1 S. 64 

1976  Hark Hamann, Schleswig, Gedenken an Dr. h.c. Alexander Behm, Jahrbuch für die Schleswigsche Geest, 1976 S. 152 ff. 

1986  Michael Meyer, Alexander Behm – der Erfinder des Echolots, Rostocker Wissenschaftliche Manuskripte, Heft 13 (1986) S. 48 ff. 

1996    Wolfgang Kaelcke, Alexander Behm, aus: Parchimer Persönlichkeiten Teil I Parchim 1996 S. 12 ff. 

2012  Werner Schneider, Echozeiten, Romanbiografie über Alexander Behm, den Erfinder des Echolots, CreateSpace/Amazon Charleston 11.  November 2012, Taschenbuch 368 Seiten

2013   Werner Schneider, Alexander Behm und seine Erfindung, in: SCHIFF Classic 1/2013, München, Seite 66, 67

2013   Werner Schneider, der Erfinder Alexander Behm und seine Zeit in Mödling, in: Kulturzeitschrift Medilihha Nummer 9/2013, Mödling (bei Wien), Seiten 13 - 26

2013   Jörg Schimmler, Alexander Behm - Erfinder des Echolots, Books on Demand Norderstedt 2013, Taschenbuch 187 Seiten

2013   Werner Schneider, Alexander Behm - 100 Jahre Echolot und ein fast vergessener Erfinder, in: Marineforum 10/2013 S. 62

2013   Werner Schneider, 100 Jahre Echolot - Behm, der Erfinder, in: Trans-Ocean Oktober 2013 S. 32 ff. 

2013 Werner Schneider, Alexander Behm und 100 Jahre Echolotpatente, in: Hydrographische Nachrichten Oktober 2013 S. 11 ff.

2014 Hrsg.: GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel; L-3 ELAC Nautik; Institut für Pädagogik, Abt. Medienpädagogik / Bildungsinformatik, Christian-albrechts-Universität zu Kiel (CAU); Deutsche Hydrographische Gesellschaft e.V. (DHyG); "100 Jahre Echolot - Die Tiefe hören" (Broschüre 27 Seiten)

 

     

3. Veröffentlichungen über Akustik, Unterwasser-Schalltechnik und das Echolot 

1863   H. Helmholtz, Die Lehre von den Tonempfindungen als Physiologische Grundlage für die Theorie der Musik, Braunschweig 1863 

1906   Oberingenieur Gümbel, Vortrag über Unterwasser-Signale, gehalten auf dem 37. Vereinstage des Deutschen Nautischen Vereins in Berlin am 16. Februar 1906 (Fundstelle: Archiv des Deutschen Museums München Akte Norddeutsche Maschinen- und Armaturen-Fabrik mbH Bremen, Alleinige Fabrikenten und Lizenz-Inhaber für Deutschland etc. der Original-Apparate und Konstruktionen der Submarine Signal Co. Boston, Mass. USA, Verzeichnis-Nr. 205/54) 

1919   Signal G.m.b.H. Kiel, Unterwasserschall-Signale, Firmenschrift der Signalgesellschaft Kiel, Werk Ravensberg 1919 

1920   H. Barkhausen, H. Lichte, Quantitative Unterwasserschallversuche, Annalen der Physik 1920 S. 32 ff. 

W. Hahnemann, H. Lichte, Kiel, Die moderne Entwicklung der Unterwasserschalltechnik in Deutschland, Die Naturwissenschaften 1920 S. 115 ff. 

W. Kunze, Fortschritte im Unterwasserschall-Signalwesen und ihre Bedeutung für die Handesschifffahrt, Vortrag gehalten auf dem VII. Deutschen Schifffahrtstage in Bremen am 15. April 1920 (Fundstelle: Archiv des Deutschen Museums München Akte 205/3 Atlas-Werke Nachlass J. Zenneck) 

1922   H. Maurer, Das Echolot, Marine-Rundschau 1922 S. 348 ff. 

Franz Aigner, Unterwasserschalltechnik – Grundlagen, Ziele und Grenzen, Verlag von M. Krayn Berlin 1922 

1923   W. Brennecke, Hamburg, Das Behm-Lot, Die Naturwissenschaften 1923 S. 21 ff. 

Georg Wüst, Die ersten akustischen Tiefseelotungen, Die Naturwissenschaften 1923 S. 287 ff. 

1924   Prof. Dr. Gerhard Schott, Physische Meereskunde, Sammlung Göschen Berlin/Leibzig 1924 (darin Abschnitt „Methoden der Tiefenmessung“ S. 11 ff.) 

H. Maurer, Das englische Echolot, Annalen der Hydrographie und Maritimen Meteorologie 1924 S. 220 ff. 

H. Maurer, Schall- und Funksignale zur Abstandsbestimmung bei Nebel, Annalen der Hydrographie und Maritimen Meteorologie 1924 S. 18 ff. 

L. Schubart, Die Verwendung der Tiefseelotungen für die Navigation mit Hilfe des Echolots, Annalen der Hydrographie und Maritimen Meteorologie 1924 S. 73 ff. 

Bruno Schulz, Geschichte und Stand der Entwicklung des Behmlotes unter besonderer Berücksichtigung der Lotungen auf D.S. „Hansa“, Hamburg-Amerika Linie, Annalen der Hydrographie und Maritimen Meteorologie 1924, Teil I S. 254 ff., Teil II S. 289 ff. 

H. C. Hayes, The sonic depth finder, Roceed. Amer. Philosophical Society, V. LXIII Nr. 1, 1924 S. 134 ff. 

1925   R. Bruns, Das Behmlot, Zeitschrift für Feinmechanik und Präzision 1925 S. 67 ff. 

G. Schott, Die Forschungsreise des „Meteor“, Annahmen der Hydrographie und Maritimen Meteorologie 1925 S. 145 ff. 

G. Schott, Messung der Meerestiefen durch Echolot, Vortrag vor dem 21. Deutschen Geographentag zu Breslau, in: Verhandlungen des Deutschen Geographentages Vol 11 Berlin, Dietrich Reimer S. 140 ff. Juni 1925 (Fundstelle: Bibliothek des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie Rostock) 

1927   W. Kunze, Die Entwicklung und Bedeutung der akustischen Lote für die Handelsmarine auf Grund der praktischen Erfahrungen der letzten Jahre, Nach einem Lichbildervortrag zum XIV. Deutsch Schifffahrtstage in Berlin am 15. März 1927, Druck H.M. Hauschild, Bremen (Fundstelle: Archiv des Deutschen Museums München) 

Walter Stahlberg, Die Deutsche Atlantische Expedition, April 1927, Veröffentlichungsort unbekannt (Fundstelle: Alice-Salomon-Archiv der Alice-Salomon-Hochschule Berlin) 

E. Lübcke, Akustische Lotverfahren, Geräte und Erfahrungen, Zeitschrift des Vereins Deutscher Ingenieure 1927 S. 1245 ff. 

1929   Breusing-Meldau, Fischer, Georgi u.a., Technische Navigation, Wetterkunde, Meeresströmungen, hrsg. von Dr. H. Meldau, Bremen 1929 

1930   Kapitän Kramer, Wesermünde, Fischerei und Behmlot, Der Fischerbote Nortdeutsche Fischerei-Zeitung 1930 Heft 17 S. 285 

1932   Ernst Schreiber, Hamburg, Der Echograph, Annalen der Hydrographie und Maritimen Meteorologie 1932 S. 462 ff. 

1933   W. Kunze, Fortschritte in der Entwicklung der Echolote, Zeitschrift des Vereins Deutscher Ingenieure 1933 S. 1265 ff. 

1937   E. Watzmann, Hören in der Stille, Nachrichten aus der Physik, Astronomie, Geophysik, Technik 3. Band 1937 - 1940 S. 1

Dr. Ludwig Bergmann, Der Ultraschall und seine Anwendung in Wissenschaft und Technik, VDI-Verlag Berlin 1937

Signal-Gesellschaft, Kiel, ohne Jg. (vermutlich Anfang 1930er Jahre), Firmenschrift über Morsesender-Anlagen u. ä. 

1941   J. Georgi, A. Behm, der Erfinder des Echolotes, 60 Jahre alt, Annalen der Hydrographie und Maritimen Meteorologie 1941 S. 96 ff. 

1943   Oberkommando der Kriegsmarine und des Reichsverkehrsministeriums (Hrsg.), Lehrbuch der Navigation – Für die Kries- und Handelsmarine, 1. Teil, Bremen 1943 

1952   VDI-Nachrichten (o. Verf.), Das Echolot – Die Geschichte einer großen Erfindung für die Schifffahrt, 1952 S. 3 

1953   S. Bertschmann, Seetiefenmessungen mit einem Echolot-Apparat und ihre Ergebnisse, Deutsche Geodätische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München 1953 (Fundstelle TU Berlin) 

Helmut Drubba, Hans Heinrich Rust, Hamburg, Die Entwicklung der akustischen Meerestiefenmessung, Zeitschrift für angewandte Physik 1953 S. 388 ff. 

1955   Anschütz & Co GmbH 1905 – 1955, Das älteste Kreiselkompasswerk der Welt, Firmenschrift der Anschütz & Co GmbH Kiel 1955 

1958   Willem A. van Bergeijk, John R. Pierce und Edward E. David Jr., Die Schallwellen und Wir, Wie und Was wir hören, München/Wien/Basel 1958 

1959   Donald R. Griffin, Vom Echo zum Radar, München/Wien/Basel 1959 

1960   Arthur H. Benade, Musik und Harmonie, Die Akustik der Musikinstrumente, München/Wien/Basel 1960 

1988   Günter H. Ziehm, Kiel – Ein frühes Zentrum des Wasserschalls, Forschungsanstalt der Bundeswehr für Wasserschall- und Geophysik, Deutsche Hydrographische Zeitschrift, Ergänzungsheft Reihe B Nr. 20, 1988  

1990   Günter Happel, Im eigenen Netz gefangen, Die Funkführung der deutschen U-Boote im Zweiten Weltkrieg - Funkpeiler als Mittel der Navigation... in: Schiff und Zeit 1990 S. 31 ff.

1991   Eberhard Rössler, Die Sonaranlagen der deutschen U-Boote, Koehlers Verlagsgesellschaft mbH, Herford, 1991 

1995   Günter Fricke, Wolfgang Kunoth, STN Atlas Elektronik GmbH, Vom Schall zu digitalen Systemen, Die Firmengeschichte der ATLAS ELEKTRONIK von 1905 – 1995

2002   Sabine Höhler, „Dichte Beschreibung: Die Profilierung ozeanischer Tiefe im Lotverfahren von 1850 – 1930“ in: Gugerli, David, Orland, Barbara (Hrsg.), Ganz normale Bilder, Historische Beiträge zur visuellen Herstellung von Selbstverständlichkeit („Interferenzen Vol. 2), Chronos/Zürich 2002 S. 119 ff. 


 4. Veröffentlichungen zur Technik- und Forschungsgeschichte 

1908   Otto Lehmann, Flüssige Kristalle und die Theorien des Lebens, Vortrag gehalten in der Hauptversammlung der ... Naturforscher und Ärzte zu Stuttgart... am 17. September 1906, 2. Auflage Leipzig 1908

1931   A. Sommerfeld und K. Glitscher, Hermann Anschütz-Kaempfe (Nachruf), in Zeitschrift des Vereins deutscher Ingenieure Nr. 38 vom 19. September 1931 S. 1187 f.

1931   W. Gerlach, A. Sommerfeld, Hermann Anschütz-Kaempfe, in Die Naturwissenschaften Heft 31 vom 31.7.1931 S. 666 ff.

1938   Hugo Eckener, Graf Zeppelin, Stuttgart 1938 

1949   Hugo Eckener, Im Zeppelin über Länder und Meere, Erlebnisse und Erinnerungen, Flensburg 1949 

1954   Edouard Peisson, Roald Amundsen, Das seltsame Abenteuer seines Lebens, Weimar 1953Eve Curie, Madame Curie, Leben und Wirken, Frankfurt am Main, 1954 

1963   Karl Dönitz, Zehn Jahre und zwanzig Tage, Frankfurt a. M. Bonn 1963 

1965   Walter Beier, Wilhelm Conrad Röntgen, Leipzig 1965 

1966   Hans von Schiller, Zeppelin – Wegbereiter des Weltluftverkehrs, Bad Godesberg 1966 

1981   Rolf Italiaander, Hugo Eckener – Die Weltschau eines Luftschiffers, Flensburg 1981 

1992   Dieter Lohmeier, Bernhard Schell (Hrsg.) mit Beitrag von Jobst Broelmann, Einstein, Anschütz und der Kieler Kreiselkompaß - Der Briefwechsel zwischen Einstein, Anschütz-Kaempfe und andere Dokumente, Heide 1992

1993   Konrad Ehrensberger, Hundert Jahre Organisation der deutschen Marine 1890 – 1990, Kaiserliche Marine – Reichsmarine – Kriegsmarine – Bundesmarine, Bonn 1993 

1993   Kollegengruppe „Ehemalige Atlas-Werke“, Im Zeichen des Propellers 1902 – 1945, Bremen 1993 

1997   Wolfgang Schreier, Die Entstehung der Funktechnik, Deutsches Museum München 2. Aufl. 1997 

2002   Jobst Broelmann, Intuition und Wissenschaft in der Kreiseltechnik 1750 bis 1930, Deutsches Museum München 2002 

2002   Albert Einstein, Motive des Forschens, Ansprache zu Max Plancks sechzigstem Geburtstag, gehalten am 26. April 1918 in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft von E. Warburg, M. v. Laue, A. Sommerfeld und A. Einstein, Karlsruhe: C. F. Müllersche Hofbuchhandlung 1918 pp. 29-32; Neuauflage: The Collected Papers of Albert Einstein, Volume 7, The Berlin Years, Writings 1918 - 1921, Princeton University press 2002 S. 55 ff.

2007   Roald Amundsen, Die Jagd nach dem Nordpol – Mit dem Flugzeug zum 88. Breitengrad, Hamburg 2007 (Neuauflage, Expedition war 1925) 

2007   Klaus-Peter Hoepke, Geschichte der Fridericiana - Stationen in der Geschichte der Universität Karlsruhe (TH) von der Gründung 1825 bis zum Jahr 2000; Veröffentlichungen aus dem Universitätsarchiv Karlsruhe, Universität Karlsruhe 2007

2009   Jobst Broelmann, Schiffbau, Handwerk Baukust Wissenschaft Technik, Deutsches Museum München 3. Aufl. 2009 

2011   Ralf Bönt, Die Entdeckung des Lichts, Roman über Michael Faraday (1791 – 1867), Köln 2007/Lizenzausgabe Zeitverlag „Erzählte Wissenschaft“ Hamburg 2011 

2011  Christoph Ransmayr, Die Schrecken des Eises und der Finsternis, Roman über die Entdeckung der Nordostpassage ab ca. 1553, Wien 1984, Lizenzausgabe Zeitverlag „Erzählte Wissenschaft“ Hamburg 2011 

2011  Dava Sobel, Längengrad, Die wahre Geschichte eines einsamen Genies, welches das größte wissenschaftliche Problem seiner Zeit löste (John Harrison 1693 – 1776), Berlin 1996, Lizenzausgabe Zeitverlag „Erzählte Wissenschaft“ Hamburg 2011  

 

 

5. Veröffentlichungen zur Geschichte, Kultur und den Persönlichkeiten der Zeit von ca. 1880 bis 1950 

1920   Dr. Carl Friedrich Müller, Fritz Reuters Leben und Schaffen, Max Hesses VerlagLeipzig (ohne Jg., vermutlich um 1920)  

1925   Andreas Michelsen, Der U-Bootskrieg 1914 - 1918, Leipzig 1925

1962   Bruno E. Werner, Die Zwanziger Jahre, Von Morgens bis Mitternachts, München 1962 

1969   Kurd Schulz, Zu einem Gedicht von Klaus Groth, in: Klaus-Groth-Gesellschaft Jahresausgabe zum 150. Geburtstag von Klaus Groth 1969, Heide 1969, S. 15 ff. 

1970   Hermann Kölln, Zu „Matten Haas’“ Interpretation, in: Klaus-Groth-Gesellschaft Jahresausgabe 1970 S. 32 ff. 

1980   Dieter Fricke u.a. (Hrsg.), Deutsche Demokraten, Die nichtproletarischen demokratischen Kräfte in der deutschen Geschichte 1830 bis 1945, Berlin 1981 

1983   Ursula Madrasch-Groschopp, Die Weltbühne, Porträt einer Zeitschrift, Berlin 1983 

1986   Friedrich Herneck, Einstein und sein Weltbild, Aufsätze und Vorträge von Friedrich Herneck, 3. Aufl. Berlin 1986 

1989   Ursula Madrasch-Groschopp (Hrsg.), Gerda Bergner, Ossietzky – Ein Lesebuch für unsere Zeit, Berlin/Weimar 1989 

1992   Kiel im Industriezeitalter, Jubiläums-Veröffentlichung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums i. V. mit der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte Kiel 1992 

1993   Walter Kempowski, Das Echolot, Ein kollektives Tagebuch Januar und Februar 1943 Band I 1. bis 17. Januar 1943, Albrecht Knaus Verlag/Gruppe Random House München, Lizenzausgabe: Büchgilde Gutenberg S. "Statt eines Vorworts"

1998   Thomas Fischer, Rainer Wirtz (Hrsg.), 100 Deutsche Jahre, München 1998 

Rudolf Pörtner (Hrsg.), Kindheit im Kaiserreich, Erinnerungen an vergangene Zeiten, Augsburg 1998 

2001   Veronika Beci, Musiker und Mächtige, Düsseldorf/Zürich 2001 

2006   Sabine Stahmer-Wusterbarth, Not und Elend in der Endphase der Weimarer Republik in Kiel, Mitteilungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte Teil I: Band 82 Heft 5 Kiel 2006 Teil II. Band 82 Heft 6 

2008   Wilhelm Lobsien, Der Halligpastor, Heide 2008 (Erstveröffentlichung etwa zwischen 1910 und 1915) 

2011   Werner Boldt, Der Kampf um die Republik, Das demokratische Denken Carl von Ossietzkys, in: Blätter für deutsche und internationale Politik 11/2011 S. 106 ff.  

 

6. Veröffentlichungen zu den Zeitgenossen und Lebensstationen von Alexander Behm und Johanna Behm, geb. Glamann 

Heidemarie Kuckuck, Peter Mai, Tarp in Bildern, Gemeinde Tarp (Hrsg), ohne Jg. 

1958   H. J. Hempel, W. Noack, J. Sir, H. Zimpel, Jagd und Wild, Berlin 1956 

1980   Wilhelm Clausen, Eggebeker Heimatbuch, Chronik der Dörfer Keelbek-Tornschau etc., Hamburg 1980 

1981   Martin Nissen, Tarp – In 200 Jahren Geschichte, Gemeinde Tarp (Hrsg.) 1981 

1993 Elsabe A. Fries, Geele Georginen (Gedichte in Plattdüütsch vor allem über das Treenetal und seine Bewohner), Schaalby 1993

1996   Wera Bollmann, Chronik, Gross Gievitz und die Familie von Voss, Schriftenreihe des Warener Museums- und Geschichtsvereinbs Heft 9 Waren 1996

1997   Wera Bollmann, Feldsteinkirche Gross Gievitz, Regensburg 1997 (Broschüre)

2011   Martin Nissen, Familien- und Gebäudechronik Tarp 1669 bis 1955 und Keelbek-Tornschau 1778 bis 1935, Gemeinde Tarp 1881 (Neuauflage 2011) 

2011   Tarp 1980 – 2010, Gemeinde Tarp (Hrsg.), Husum 2011

 

Und zu vielen Stichworten und Personen siehe weitere Informationen und Literaturangaben auch unter Wikipedia, die hervorragende freie Enzyklopädie!